Col des Montets | 1461 METER | Chamonix Vallorcine
Der Col des Montets ist ein 1461 Meter hoher Pass in den französischen Alpen, der das Tal der Arve und den dortigen Hauptort Chamonix mit dem Schweizer Kanton Wallis verbindet. Der Pass verbindet den Schweizer Ort Martigny mit Chamonix. Im Winter ist der Pass grundsätzlich gesperrt, allerdings ist dann für Fahrzeuge die Benutzung des Eisenbahntunnels möglich, der dafür mit einer Betonfahrbahn neben dem Gleis ausgerüstet wurde. Der Verkehr wird dann durch ein Leitsystem geregelt.